31. März 2015

Rezension: "United States of Cakes" und daraus Banana-Nut-Bread

Dieses Buch habe ich im Internet gesehen und es war Liebe auf den ersten Blick!!! Vielleicht auch, weil ich Roy Fares bereits auf Instagram und Facebook folge?!? Egal. Umso größer meine Freude, als der Christian Verlag - klick - mir ein Exemplar kostenlos zum Rezensieren überlassen hat. DANKE an dieser Stelle vorab dafür.

Und jetzt, wo ich halbwegs wieder gesund bin, wollen wir mal gemeinsam in das Buch hinein schauen:

27. März 2015

Gastpost von der Schokoladenfee Alexandra: Digestive Biscuits

Wundert Euch nicht, heute habe ich einen Gast für Euch! Aus dem ganz einfachen Grund, dass ich immer noch krank bin, wie Ihr vielleicht bei FB oder Instagram gesehen habt. Und allzu lange möchte ich Euch nicht ohne Lesefutter lassen. Also habe ich in meiner lieben Whatsapp-Gruppe gefragt, ob mir nicht jemand aushelfen kann. Und Alexandra konnte! Danke, Du bist ein Engel. Und diesen Post hat sie mir für Euch gegeben:


Hallo ihr Lieben,

ich bin Alexandra die Schokoladen Fee und heute darf ich Anja auf ihrem Blog vertreten, da es sie leider ganz fürchterlich erwischt hat. Liebe Anja ich wünsche dir eine gute Besserung und hoffe das sie sehr bald eintreten wird. :-*



22. März 2015

Snickers-Cheesecake als Medizin

Ich brauche heute ganz einfach leckeres Seelenfutter. Meine Schwiegermutter liegt immer noch im Krankenhaus (und dabei hatte mein Stief-Schwiegervater gestern Geburtstag...), mein Mann ist mit seinem gerade festgestellten Bandscheibenvorfall immer noch außer Gefecht gesetzt und als Krönung habe ich keine Stimme mehr. Wo auch immer die geblieben ist. Nun gut, zum Bloggen brauche ich die zum Glück nicht. Aber genau deshalb brauche ich Seelenfutter!!!

Na gut, Schokolade macht glücklich und Nüsse sind gut für die Seele - also genau die perfekten Zutaten für einen

Snickers-Cheesecake


Ihr braucht für eine 24 cm-Springform:

  • 200 g Vollkornbutterkekse
  • 120 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 1 1/2 EL Kakao
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Vanillestange
  • 600 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 180 g Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 50 ml Schlagsahne
  • 2 Eigelb
  • 2 Eier
  • 80 g Snickers
  • 60 g gesalzene Erdnüsse
  • 300 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 2 EL Kakao
  • 120 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 50 ml Schlagsahne

18. März 2015

13. März 2015

Rezension: "Frau Herzblut - Feine Köstlichkeiten & liebevolle Stylingideen" und daraus Poppy Seed Gugls

Heute darf ich Euch ein ganz besonderes Buch vorstellen. Besonders auch deshalb, weil ich die Autorin im vergangenen Jahr schon kennenlernen durfte: "Frau Herzblut - Feine Köstlichkeiten & liebevolle Stylingideen" von der lieben Caro. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Bussecollection - klick. Caros liebevollen Blog findet Ihr hier: klick.

Aber zuerst lasst uns in das Schmuckstück einmal hinein schauen:

11. März 2015

"An Tagen wie diesen, wünsch ich mir Unendlichkeit" ... Blogger-Buch-Kaffeeklatsch bei Mara

Ach was war der letzte Sonntag ein toller Tag!!! Den könnte immer wieder genau so haben. Aber immer schön von Anfang an erzählen.

Als ich von Mara - klick - eine Einladung zu ihrem Blogger-Buch-Kaffeeklatsch erhielt, war ich richtig aufgeregt. Kurz mit Mann und Sohn abgestimmt - denn Karlsruhe liegt jetzt nicht gerade um die Ecke - und Mara eine Zusage geschickt. Über die hat Mara sich sehr gefreut. Damit sich die fast 300 km auch lohnen, wurde ein Tagesausflug mit der ganzen Familie geplant. Morgens um 7.20 Uhr sonntags (also zu nachtschlafender Zeit) ging es los bei herrlichem Sonnenschein.

In Karlsruhe haben wir uns als Familie erst mal den Zoo und etwas die Stadt mit ihren vielen Baustellen angeschaut.


6. März 2015

Wenn spontan Besuch kommt - Apfelmuffins gehen immer

Gestern Abend hat sich spontan für den frühen Nachmittag meine Beste samt Tochter (die zudem auch noch mein Patenkind ist) angemeldet. Ähem ja, da backe ich doch etwas kleines. Und ich habe noch reichlich Äpfel hier, die irgendwann verbraucht werden müssen. Auf einen ganzen Kuchen hatte ich keine Lust - aber Muffins gehen doch eigentlich immer!!!

Ein Blick in den Kühlschrank - ähem, nur noch drei Eier. Wie kann das passieren??? Na egal. Da wird eben improvisiert und gehofft, dass es gut enden wird. Und es hat super geendet.

Für 12 Muffins braucht Ihr also:

  • 100 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas geriebene Zitronenschale
  • 2 Eier (yeah - eins ist  jetzt noch da!)
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 2 - 3 Äpfel

4. März 2015

Rezension: "Mias süße Kleinigkeiten" und daraus Erdnussbutter-Frühstückskekse

Mein Briefträger hatte in der letzten Zeit ziemlich viel zu tun. Also kann ich Euch alles in allem (mit den dreien, die in der letzten Zeit schon hier aufgetaucht sind) 10 (!) neue Bücher vorstellen. Heute ist das von der "Küchenchaotin" - klick - Mirja an der Reihe, das mir vom Thorbecke-Verlag - klick - freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde. Besten Dank dafür!

Dann wollen wir mal in das Buch reinschauen: